19 Januar 2022

Start des Projekts «Au REverre» in der Westschweiz

Am Mittwoch, den 19. Januar 2022, wurde das Projekt zur Einführung eines Mehrwegsystems für Glas in der Romandie mit einer Online-Gesprächsrunde lanciert.

An der Diskussion nahmen rund 15 Akteure/innen verschiedener Branchen teil: Getränkehersteller, Vertreterinnen und Vertreter der öffentlichen Verwaltung und von Nichtregierungsorganisationen, Leiterinnen und Leiter von Pfandflaschen- und Cateringunternehmen, Forscherinnen und Forscher etc. Themen waren eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation, die Definition von Hindernissen sowie die Identifikation möglicher Lösungen.

Dank der sehr unterschiedlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer entspann sich eine spannende Diskussion. Nach kurzen einführenden Vorträgen, u.a. von Dunnia Brunner (UNIL) und Hervé le Pezennec (Réseau Consigne), wurden sie gebeten, folgende Fragen zu besprechen:

  • Welche positiven und negativen Erfahrungen gibt es mit Mehrwegglas in der Schweiz und im Ausland?
  • Was sind die Haupthindernisse für eine Einführung von Mehrweg in der Schweiz?
  • Welche Bedingungen und Instrumente sind erforderlich, um diese Hindernisse zu überwinden und um Mehrwegglas zu fördern?

Dank der unterschiedlichen Perspektiven und Überlegungen konnten  vielversprechende Ansätze entwickelt werden. Eine Zusammenfassung der Vorträge und Schlussfolgerungen finden Sie in den «Take home messages» (franz.). Die Erkenntnisse werden wir in die nächsten Diskussionen, die in der Deutschschweiz anstehen, einbringen. Wir möchten uns bei allen Teilnehmer/innen des Runden Tischs für ihren engagierten und bereichernden Austausch bedanken. Wir freuen uns schon auf die nächsten Schritte!

Die Veranstaltung war Teil einer Reihe, die von sanu durabilitas im Rahmen der «Bewegung für eine Kreislaufwirtschaft» (Circular Economy Switzerland) organisiert wird. Ziel ist es, die Herausforderungen, die im Zusammenhang mit der Kreislaufwirtschaft auf die Schweiz zukommen, zu ergründen.

TAKE HOME MESSAGE HERUNTERLADEN (franz.)