28 Juni 2022

Westliches Waadtland: auf dem Weg zu mehr Mehrweg

Rund 30 Akteur/innen trafen sich am 28. Juni 2022 in Renens, um die Umsetzung einer Wiederverwendungskette für Glas in Gang zu bringen. Mit dabei waren Vertreter/innen aus der Glasverpackungsbranche, der öffentlichen Verwaltung, Hersteller und Händler.

Wie kommt man von der Idee «Mehrwegglas» zur konkreten Umsetzung?

War der erste Austausch im Januar noch sehr allgemein konzipiert – Beispiele vorstellen, Argumente für und wider austauschen sowie Bedingungen beziehungsweise Hindernisse definieren – stand beim zweiten Treffen Ende Juni die Region im Mittelpunkt. Es beteiligten sich dementsprechend mehr lokale Akteur/innen, die sich sehr konkret mit der Einführung eines Mehrwegsystems beschäftigten. Ein Ergebnis: Mehrweg zunächst nur in einer Branche initiieren.

In einer lebhaften und spannenden Diskussion ging es dann darum, welche konkreten Mittel zur Einführung von Mehrweg zur Verfügung stehen, welche Interessengruppen in den Prozess eingebunden werden sollten, in welchem Umfang das Projekt angegangen werden sollte und was die nächsten Schritte sind.

Das Beispiel des Pilotprojekts «J’la ramène à Genève» (SIG-Eco21) bereicherte die Diskussion mit konkreten Erkenntnissen aus einem bereits funktionierenden Mehrwegsystem.

Die Schlussfolgerungen ermöglichen es jetzt, ein Pilotprojekt zu forcieren. Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr Interesse und ihre Bereitschaft, sich für den Aufbau eines Mehrwegsystems einzusetzen.